Das site Repository

22 Mai

Die Firmware unserer Community basiert auf gluon einer Firmware für Mesh-Netzwerke, diese basiert wiederum auf LEDE bzw OpenWrt.
Damit wir gluon in unserer Community einsetzen können, müssen wir eine eigene Konfiguration pflegen. Diese Konfiguration wird site config genannt.

Struktur des site Repository.

site/
├── build.py
├── CHANGELOG.md
├── domains
│   ├── ffod.conf
│   ├── ffrz.conf
│   └── ffsh.conf
├── gluon
│   ├── ...
├── i18n
│   ├── de.po
│   ├── en.po
│   ├── fr.po
│   └── gluon-site.pot
├── modules
├── README.md
├── release.json
├── site.conf
└── site.mk

Buildscript

Das Buildscript build.py hilft beim automatisierten bauen (kompilieren) der Firmware. Es kann jedoch auch ganz normal in der Kommandozeile verwendet werden. Die Benutzung wird in der README im site Reposiotry auf GitHub erklärt.

Changelog

Im Changelog sollen alle wesentlichen Änderungen an der Firmware festgehalten werden.

domains

In diesem Verzeichnis liegen die Konfigurationen für die Domains, bei uns sind dass:
Freifunk Stormarn, Freifunk Lauenburg, Freifunk Südholstein
Domains sind dazu gedacht ein Freifunknetzwerk zu partitionieren, wir nutzen es jedoch nur für verschiedene SSIDs in der selben Firmware.

gluon

Gluon ist in unser site Repository als Submodule eingebunden, dadurch können wir eine bestimmte Version von Gluon mit einer bestimmten Version des site Repository verbinden.

i18n

In diesem Verzeichnis findest du die (aktuell) zwei bis drei unterstützten Sprachen (Deutsch, Englisch, (Französisch)) für den Konfigurationsmodus. Woher die Abkürzung i18n kommt kannst du auf Wikipedia nachlesen.

modules

In dieser Datei werden weitere Module hinterlegt die nicht direkt zu gluon gehören. Hier ist bei uns der ssid-changer eingetragen welcher die SSID ändert sobald der Knoten keine Verbindung mehr hat.

release.json

Diese Datei wird vom build-script verwendet um bisher nur zwei Variablen zu setzen.

Wird sie in der Zukunft eventuell erweitern.

site.conf

Hier finden sich alle Einstellungen, die nicht Domain bezogen sind.
Hier finden sich unter anderem die Pfade zu den Firmware Updates.

site.mk

In dieser Datei wird definiert welche Module in die Firmware-Images integriert werden sollen.

 

Ich hoffe dieser Beitrag hilft ein wenig dabei die grobe Struktur zu verstehen. Demnächst werde ich einen Beitrag dazu veröffentlichen wie du die Firmware selbst bauen/kompilieren kannst.